Galaktische Nebel

Galaktische Nebel sind Gas- oder Staubregionen, die von heißen Sternen zum Leuchten angeregt werden (Emissionsnebel, meist rot) oder deren Licht reflektieren (Reflexionsnebel, meist blau) (Wikipedia).

Als Dunkelnebel oder Dunkelwolken werden in der Astronomie große Wolken interstellarer Materie bezeichnet, die das Licht dahinterliegender Objekte absorbieren. Sie lassen sich beobachten, wenn sie Hintergrundsterne abdunkeln oder völlig ausblenden, z.B. der Seepferdchen Nebel siehe unten, oder wenn sie Teile von Emissions- oder Reflexionsnebeln verdecken (z. B. Pferdekopfnebel), Wikipedia.